Bemerkenswert

Terminankündigung

Der nächste Computer-Stammtisch-Termin ist frühestens im Februar 2021 (wegen der Corona-Pandemie)!

Wer grundsätzlich am Stammtisch erfolgreich teilnehmen will, sollte eine Handy-Signatur haben. Die bekommt man kostenlos bei der Infostelle der Bezirkshauptmannschaft. Ausweis und Handy mitnehmen. Es ist das kein Computer-Kurs, sondern die Möglichkeit Antworten auf einzelne Fragen zu bekommen. Und nützliche Tipps.

Außerdem sollte man zwei Accounts haben: Google und Microsoft.

Termin-Faustregel: Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat, von 14.00 bis 16:00, im Cafe Burgblick in Ramingstein oder im Dorfwirt Bräu. Allerdings nur werktags.

Gut aufgeladene tragbare Computer können mitgebracht werden.

Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit willkommen.

Mögliche sonstige Themen -> hier! Einfach melden, was interessiert.

Hinweis zur Facebookgruppe (man kann da auch dabei sein, wenn man gar nicht zum Stammtisch gehen kann oder will):

https://www.facebook.com/groups/772100983001266/

FBG-CST.PNG

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

Are you new to blogging, and do you want step-by-step guidance on how to publish and grow your blog? Learn more about our new Blogging for Beginners course and get 50% off through December 10th.

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

Auf, auf, lasst uns Nachbarn und Untertanen drangsalieren

Man kann sich das Internet nicht mehr wegdenken.

Christa Chorherr

Den derzeit herrschenden Autokraten – und es sind gar nicht so wenige – steht eine reiche Fülle von Mittlen zur Verfügung, um ihre Untertanen (und ich bitte, dieses Wort hier wörtlich zu verstehen) und die Nachbarn zu drangsalieren. Dass das gegen die Menschenrechte verstößt, ist diesen Autokraten ziemlich egal.

Man schießt Raketen auf das Nachbarland – muss man ja, die anderen haben doch angefangen; Man schnappt sich einen Teil eines Nachbarlandes – um eine „Sicherheitskorridor“ einzurichten, man infiltriert einen Teil eines Nachbarlandes, weil dieser Teil ja „schon immer“ zum eigenen Land gehört hat. Man deklariert eine ethnische Gruppe einfach als Terroristen und sperrt ihre Führer ein – auch so können Minderheiten mundtot gemacht werden. Einsperren oder zur Zwangsarbeit schicken, sind diesbezüglich beliebte Vorgehensweisen. Enteignung ist auch ein sehr gängiges Mittel, Enteignung von Vermögenswerten, aber auch von Land.

Man zwingt Frauen, eine bestimmte Kleidung zu tragen und bestraft sie körperlich, wenn…

Ursprünglichen Post anzeigen 547 weitere Wörter